Finale mit Rekordergebnis

In 80 Tagen mehr als dreimal um die Welt

80 Tage lang sind über 600 Sportbegeisterte allein oder in Gruppen fleißig für den guten Zweck gelaufen, Rad gefahren oder geschwommen. Insgesamt wurden 126.480 Kilometer zurück gelegt und damit mehr als dreimal die Welt umrundet. Das Spendenziel lautet 80.000 EUR.

Mit dem Erlös soll die Ausstattung der Kinderintensivstation zum Wohle der kleinen Patient:innen und ihrer Eltern verbessert werden.

Jede Spende hilft. Die Spendensumme kommt zu 100 % der Kinderintensivstation zugute. Spenden Sie gern ein Euro pro zurückgelegten Kilometer.

Unser Spendenkonto

  • Spenden
    Spendenkonto für den 9. UKE-Benefizlauf


    UKE gemeinnützige GmbH

    Bank: Hamburger Sparkasse

    IBAN: DE54 2005 0550 1234 3636 36

    BIC: HASPDEHHXXX

    Verwendungszweck: 9. UKE-Benefizlauf 0987/001

9. UKE-BENEFIZLAUF

Jede Spende hilft!

Kinder auf der Intensivstation unterstützen

 

9. UKE-Benefizlauf - Spendenbarometer

Finale mit großem Familienfest

Am Sonnabend, 13 Juli, endete der 9. UKE-Benefizlauf bei ausgelassener Stimmung im Eppendorfer-Park. Die beiden UKE-Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Christian Gerloff und Joachim Prölß schnürten ebenfalls die Laufschuhe. Mit 230 Läufer:innen - die jüngste Läuferin war zwei und die älteste 85 Jahre alt – ging es gemeinsam auf die Strecke. Mittendrin waren die Klinikclowns Hamburg, Jojo und Eric - sie ließen kleine und große Augen strahlen.

Für gute Unterhaltung im Start- und Zielbereich sorgte das Moderatoren-Duo Susanne Holst und Petra Gilb-Julié. Die Banda SambUKEra heizten die Läufer:innen auf der Strecke ebenso wie die Fans auf der Meile ein. Hier luden viele sportliche und kreative Stationen unter anderem Balance- und Krafttests, Kinderschminken, Polizei, freiwillige Feuerwehr die ca. 500 Besucher:innen zum Mitmachen ein. Größte Attraktion für die Kleinen waren die Wundertüten, die es gegen eine Spende gab.

„Was für eine sportliche Spitzenleistung: 125.950 Kilometer – mehr als dreimal um die Welt! Mit unermüdlichem Einsatz haben Einzelläufer:innen, Laufgruppen und Hamburger Unternehmen in den vergangenen 80 Tagen und bei unserem gemeinsamen Abschlusslauf im Eppendorfer Park eifrig Kilometer für den guten Zweck gesammelt. Dafür sage ich danke“, so Prof. Dr. Christian Gerloff.

Prof. Dominique Singer, Leiter Pädiatrische Intensivmedizin, hängte sich zusammen mit Vera Cordes (NDR-Visite) und Melanie Hümmelgen (NDR-BewegungsDocs) die Küchenschürze um und verteilte eifrig Kuchen gegen Spenden. Block House, Lindner und Zeit für Brot verwöhnten die Besucher:innen ebenfalls gegen Spende mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Tombola: Nach 80 Tagen UKE-Benefizlauf überreichte Tagesschausprecher Thorsten Schröder an 80 glückliche Gewinner:innen, die sich riesig freuten unter anderem über eine Übernachtung im Hotel Vier Jahreszeiten und Hotel Fontenay, ein Dinner im Hotel Atlantic, Abendsegeln auf der Elbe, Tickets für Deichkind, Set Besuch bei der ARD-Serie “Morden im Norden“, Hercules-Musicalkarten, Kinokarten für die Astor Filmlounge und das Abaton, Theaterkarten für das Schauspielhaus, Thalia, Ohnsorg und Hansatheater und vieles mehr.

„Was für ein wunderbares Lauffest. Ich danke allen Sportbegeisterten und Unterstützer:innen sehr herzlich. Die Stimmung war einfach nur großartig, alle waren sehr entspannt und zufrieden“, freute sich Joachim Prölß am Ende der Veranstaltung.


Herzensprojekt für Henning Besser

Aktueller Kilometerstand

Gehen Sie mit Ihrem Unternehmen an den Start

Starke Partner:innen für starke Kinder - gemeinsam mit Unternehmen die helfen möchten, können wir noch mehr bewegen.

Wenn Sie mit Ihrem Team 80 Tage lang laufen, radeln oder schwimmen und für jeden zurückgelegten Kilometer Ihrer Mitarbeitenden 1 € spenden, dann können Sie als Unternehmen die Ausstattung der Kinderintensivstation zum Wohle der Kinder und ihrer Eltern weiter verbessern.

Melden Sie sich über das Benefizlauf-Onlinetool an und erstellen Sie das Läuferteam Ihres Unternehmens.

Botschafter:innen und Unterstützer:innen

Sebastian Ströbel – Schauspieler (u.a."Die Bergretter", ZDF)

Die Polizei Hamburg unterstützt den 9. UKE-Benefizlauf

Thorsten Schröder Tagesschausprecher und "Ironman"

Thorsten Schröder zieht seine Laufschuhe an und sammelt bis zum 13. Juli seine Kilometer vom Nachrichtenstudio bis nachhause.


Dr. Susanne Holst Fernsehmoderatorin

"Was für ein Segen, dass es sie gibt: hochspezialisierte Intensivstationen mit hochspezialisiertem Personal für die Allerjüngsten. (...)"


Klinik-Clowns Hamburg

Jojo, Schosefine und Nika von den Klinik-Clowns Hamburg e.V. sind beim Start des 9. UKE-Benefizlaufs mit dabei!


Die Bewegungs-Docs

Melanie Hümmelgen, Christian Sturm und Helge Riepenhof "„Die Unterstützung des UKE-Spendenlaufs ist uns auch in diesem Jahr ein Herzensanliegen. (...)"


Vera Cordes I NDR Visite Moderatorin

"Es ist der Alptraum: das eigene Baby oder eigene Kind mit einer schweren Verbrennung, lebensbedrohlichen Infektion oder mit Organversagen auf der Intensivstation.(...)"


Hubertus Meyer-Burckhardt

"Jeder Euro hilft der Intensivstation im Kinder-UKE, die Behandlungsmöglichkeiten von Kindern mit lebensbedrohlichen Erkrankungen weiter zu verbessern. (...)"


Sandra Quadflieg I Schauspielerin

"Als Botschafterin des UKE-Benefizlauf unterstütze ich von Herzen, um die Behandlungsmöglichkeiten der kleinen Patient:innen weiter zu verbessern. (...)"


Eröffnung 9. UKE-Benefizlauf

Am 24. April haben Katharina Fegebank, Wissenschaftssenatorin, Prof. Dr. Christian Gerloff, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKE, Prof. D. Dominique Singer, Leiter der Sektion Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin und Dr. Sofia Apostolidou, Oberärztin Kinder-Intensivstation die Läufer:innen auf die Strecke geschickt.

Hier geht's weiter!

Wir danken unseren Sponsoren

Impressionen aus den vergangenen Jahren

8. UKE-Benefizlauf 2023

Sensationsergebnis beim 8. UKE-Benefizlauf: Die Sportler:innen haben mehr als100,000 Kilometer zurückgelegt und damit mehr als zweieinhalb Mal die Welt umrundet.


7. UKE-Benefizlauf 2022

In 80 Tagen um die Welt für Kinder in der Pandemie. Der Erlös des 7. UKE-Benefizlaufs ging im Jahr 2022 an die Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE.


6. UKE-Benefizlauf 2021

Beim sechsten Benefizlauf des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) haben Sportbegeisterte zusammen fast 63 000 Kilometer zurückgelegt ...


5. UKE-Benefizlauf 2019

Traumhaftes Wetter, beste Stimmung – der 5. UKE-Benefizlauf am Sonnabend, 31. August, hätte kaum besser laufen können!


4. UKE-Benefizlauf 2018

Rund 500 Läuferinnen und Läufer sind am Samstag, 1. September, bei strahlendem Sonnenschein im Eppendorfer Park zugunsten des Kinder-UKE an den Start gegangen.